Sonntag, 29. Juli 2018

Unser Wochenende in Bildern - 28. und 29. Juli 2018

Unser zweites Wochenende in NRW, Jonas ist nach seiner Konferenz in England noch ein bisschen wandern und kommt Dienstag wieder. Die Hitze hat uns alle ganz schön geschafft die Woche und am Wochenende wurde es nur geringfügig besser. Dafür haben wir viel unternommen und werden es die nächsten Tage wieder ruhiger angehen lassen.

Samstag


Frühs wird gespielt - mit Kaffee für mich und den obligatorischen Baggern für Love.


Lucia macht ihre eigene Party und wir bespaßen uns ein wenig drumherum.


Falls man es nicht sieht: das ist Regen. ENDLICH!


Die Nachbarshunde, eigentlich noch eher Welpen, schauen vorbei und es wird getobt.


Die allerersten Mückenstiche des Jahres - ganz schön ungewöhnlich für mich. Aber dass es so viele auf einmal dann sind, ist leider normal.


Es wird immer noch gespielt, wir haben nicht wirklich etwas vor und von daher massig Zeit.


Die "Piekse" müssen aus dem Rasen entfernt werden. Das macht der Lütte sehr, sehr gerne. 


Meine Mutter hat leider Spätdienst und so verbringen wir den Nachmittag ohne sie bei meiner Tante auf dem Campingplatz. Kann ich nur empfehlen, absoluter Ferienspaß für alle garantiert. Und der Niederrhein ist zum Urlaub machen echt gut geeignet.


Wir sind erst spät zurück und wir entspannen alle auf unsere Art.


Mein Bruder kommt am Abend noch vorbei.


Papa macht Nudelauflauf, der bei den Erwachsenen super angekommt, beim Lütten eher nicht, dafür gibt es drei Schüsseln Müsli.


Es gibt Nachtkerzen im Garten - verdammt schöne Blumen sind das.

Sonntag


Wir sind am See mit meinem Onkel verabredet bzw. nehmen wir ihn im Auto gleich mit. Meine Tante kann leider nicht, Mama hat Frühdienst, aber zu Fünft machen wir es uns schon fein.


Love blüht inzwischen im Wasser richtig auf und da wir das dritte Mal innerhalb unserer Zeit hier dort sind, kennt er sich auch schon gut aus.


Schläfchen und Snackereien.


Auf dem Rückweg wird im Auto ein- und weitergeschlafen, also sitze ich in der Nähe um zu bemerken, wenn der Schlaf zu Ende ist.


Bei besagtem Onkel und besagter Tante, aber eine andere als die von Samstag (entschuldigt, große Familie und so) sind wir zum Kuchenessen eingeladen.


Für Love gibt es einen großen Garten und eine Tüte voll mit Draußen-Spielzeug. Einen Bagger darf er sich mitnehmen.


Klötze eigenen sich prima für unsere Baustellen.


Lucia übt fleißig bzw. powert sich einfach aus. Andauernde Perspektivenwechsel sind auch einfach toll.


Ich bin kaputt vom Wochenende und der ganzen Woche eigentlich und möchte mich nur noch ausruhen. Ein Glück geht der Lütte heute früher ins Bett als gestern und Lucia schließt sich ihm relativ problemlos eine Stunde später an. Und ich jetzt auch.

Mehr Wochenenden hier https://geborgen-wachsen.de/2018/07/29/wochenende-in-bildern-28-29-juli-2018/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen