Freitag, 9. Februar 2018

Stoffies

Ich gehe seit Wochen in der Welt der Stoffies auf, gemeinsam haben wir uns eine Windelberatung gegönnt, aber jetzt gibt es auch noch unendliche Notizen und Listen, denn wir haben uns entschieden, Muckla mit Stoffwindeln zu wickeln. Ich mach den ganzen Kram, Informationen einholen und solch Dinge, und Jonas wickelt ;)

Also klar, so luxuriös wie bei Love am Anfang wird es für mich sicherlich nicht, denn Jonas hat nicht wochenlang Urlaub bzw. Elternzeit am Anfang, das kommt erst später, also darf ich dieses Mal bestimmt etwas früher anfangen mit dem Wickeln, aber wir sind ja noch in Übung. Wenn auch nicht mit Stoffies. 

Es ist wirklich ein Dschungel, in den man da hineintaucht, aber ich finde es spannend, inspirierend und ganz toll von der Bachelorarbeit ablenkend (ey ernsthaft, das ist ein Drama da gerade. Nicht die Arbeit an sich, die Bürokratie dahinter). Wenn ich allzu gefrustet bin von dem ganzen Krams, habe ich immer noch ein Thema, in welches ich mich stürzen kann.

Ich bin so gespannt, wie das klappen wird. Günstige Punkte hierbei sind natürlich: es handelt sich um das zweite Kind, also ganz viele "Bäh-wuäh"-Momente denke ich haben wir schon erlebt und sind da lange nicht mehr so empfindlich. Außerdem wird es Frühling und die Windelwäsche darf herrlichst auf dem Balkon trocknen, was natürlich schneller geht und einfach praktisch ist. 

Was es wird, also welche Windeln, welches System, wie wir uns das alles vorstellen (und natürlich wie die Wirklichkeit ausschaut) dann demnächst ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen