Sonntag, 24. Dezember 2017

Vorweihnachtszeit!

Das erste Weihnachten inklusive der Vorweihnachtszeit daheim und ich habe es mir viel stressiger vorgestellt. Also insgesamt und überhaupt. Und obwohl Jakob die letzte Woche komplett Zuhause war und ich drei Tage fast nonstop im Dauereinsatz war. 
Und dann waren wir alle zwischendurch nochmal ein bisschen krank, nicht schlimm, aber beeinträchtigend genug, und Jonas hat aber endlich seit Donnerstag Urlaub und es ist einfach herrlich. Auch wenn es mich gestern ein wenig zerschlug. Aber heute ist zum Glück alles wieder palletti!

Vielleicht war es einfach mal an der Zeit. Es genau so zu machen. Mit eigenem Baum, mit eigenen Ritualen, mit eigenen Ideen und Vorstellungen. Es gibt Kartoffelsalat mit Würstl, den müssen wir noch machen, aber hey - egal! Kommt Zeit, kommt Essen. Wir müssen auch noch Sack und Pack zusammensuchen und in den Koffer werfen. Pfft, das kriegen wir auch noch gebacken.


Wir waren gestern zwei Stunden auf dem Spielplatz und Love war selig. Wir haben Cars geschaut und es war so schön! Heute werden wir noch den zweiten Teil schauen und Bratäpfel machen und insgesamt super lecker essen und vielleicht zum Krippenspiel gehen, wenn wir Lust haben und es zeitlich passt. Gerade gibt es Badewanne und Wasserspaß, das ist auch Lieblingsspiel No. 1. Und darum geht es so sehr in dieser Zeit: Lieblingsbeschäftigungen mit den Lieblingsmenschen.

Ideen, aber keine Pläne. Vorstellungen, aber nichts festgefahren, sondern einfach passieren lassen. Es ist inzwischen so einfach, sich vom Zweijährigen durch den Tag leiten zu lassen. Meistens klappt das hervorragend. Und alle sind tiefenentspannt.  Und einfach nur glücklich!

Ich wünsche Euch frohe Weihnachten! Grandiose Festtage mit Spaß und Heiterkeit, mit Friede und Freude und Bratäpfeln und allem, was dazugehört. Genießt die Liebe <3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen