Montag, 18. September 2017

Unser Wochenende in Bildern - 16./ 17. September 2017

Nach einem eher mäßigen Start in den Montagmorgen gibt es jetzt noch das WiB. Das hatten wir schon lange nicht mehr und gestern Abend war ich zu kaputt.

Samstag


Kaffee ist gerade nicht so verträglich, von daher seit Wochen schon nur noch Kakao.


Porridge. Mit Zimt und Kardamom und Datteln - ein Gedicht!


So diesig, sogar der Herkules versteckt sich noch.


Jakob isst sein erstes Frühstück meistens noch vor uns, gerade ich kann morgens nicht sofort etwas essen.


Wir wollen nach Göttingen und packen ein wenig Proviant.


Es gibt einen richtig schönen Wochenendmarkt direkt an unserem Parkhaus.


Aber erstmal ein kleines, zweites Frühstück. 


Schlendern.


Die Parteien werben noch kräftig auf dem Rathausplatz.


Obwohl der Spielplatz fast komplett im Schatten liegt, entdeckt unser kleiner Luchs ihn als erster. Und ist natürlich nicht zu halten.


Danach gibt es Eis für alle und eine kleine Sitzpause.


Es gibt einen Waschbärladen, den wir unsicher machen (im wahrsten Sinne des Wortes, Jakob fährt fröhlich mit einem Rutschdreirad seine Runden dort) findet Jonas einen neuen Wintermantel.


Zuhause wird entspannt. Timmy, das Schäfchen. Furchtbar, richtig furchtbar. Aber zum Glück ist Peppa Wutz noch nicht aus der Welt.


Abendessen.
 

Nur eines der Mitbringsel vom Markt. Wow, sind die gut.

 
Abends noch mal eine Runde raus.


Bolzen. Das bringt Spaß und Bewegung und ein müdes Kleinkind ;)

Sonntag


Langsam bin ich das frühe Aufstehen echt Leid. Es ist  ja nicht nur das, sondern dass wirklich sehr lange wachnuckeln zuvor schon, das sicherlich gegen halb sechs anfängt. Und oft ist um viertel nach sechs, meistens halb sieben, dann Aufstehzeit. 


Und ab in den Wald.


Es gibt immer viel zu entdecken.


Die sind zwar lecker, können aber Allergien bzw. Unverträglichkeiten auslösen. Also haben wir nicht so viele davon gegessen. 


Waldbursche.


Vom Waldrand hat man einen herrlichen Blick.


Spielplatz mit Regenhose. Wenn man nur Leggins trägt ist das durchaus empfehlenswert.


Pilzrisotto zum Abendessen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen