Freitag, 30. Juni 2017

Lieblingsbücher vom Lütten

Ältere und neuere. Welche, die wir seit vielen Monaten und welche, die wir erst seit ein paar Wochen im Regal stehen haben. Heißt geliebt sind sie derzeit alle. Gerne abends, wenn er zu müde ist, noch zu "baun" an seinem "duplo" und lieber im Bett bleibt, um noch ein wenig zu kuscheln vorm Stillen.



"Pettson och Findus" begleitet uns bereits seit Schweden und wir haben beide Ausageben, die es als Pappbilderbuch gab, gekauft. Leider bisher nur eben diese beiden (das zweite kommt gleich). Auch wenn es auf Schwedisch ist, die Bilder bleiben dieselben wie in der deutschen Ausgabe und sogar Jonas kann den Text inzwischen einfach übersetzen. 
"Autos und Laster" haben wir für wenig Geld auf dem Flohmarkt gefunden und zugeschlagen. Sogar mit den Klappen kommt Love zurecht und er liebt es, diese zu benutzen. Und "Missa" und "Audo" und "Dran" und "Duuuuuudada" und überhaupt alles darin zu entdecken, was auf Straßen so fährt.



Der Clou bei "Auf der Baustelle" sind die vier Fahrzeuge zum Herausnehmen (Betonmischer, Löffelbagger, Schaufelbagger und das letzte habe ich vergessen) und das macht so richtig Spaß. damit auf der Bettdecke zu fahren. 
Zu "Pettson och Findus" habe ich alles gesagt ;)


Ja, man sieht, es gibt Themen, die sich durchziehen. Aber hey, immer in einer anderen Form, in einem anderen Bild, in anderer Zusammensetzung. Und das hier ist wirklich nur die Crème de la Crème der Bücher, die gerade wirklich hoch im Kurs steht. 
"Klipp-Klapp" ist wirklich eine tolle Reihe, leider nicht mehr existent in der arsEdition, aber ich versuche noch ab und an, sie gebraucht zu finden. 



Auch ein Buch mit Geräuschen darf nicht fehlen, das hier steht als Beispiel für alle Bücher mit Geräuschen oder Liedern (wobei dieses hier besonders toll ist, schließlich vereinigt es alle Autotypen, die hier sehr gefragt sind), die wir hier haben. Ebenso das Pixibuch von Conni. Wir haben ein paar davon, und alle werden gerne in die Hand genommen und durchgeblättert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen