Sonntag, 28. Mai 2017

Unser Wochenende in Bildern - 27./ 28. Mai 2017

Samstag


Mit meinen Socken an den Füßen lässt es sich besonders gut ein paar Bücher herumtragen. 


Klein, aber fein. Und genüsslich verspeist, das ist die Hauptsache.


Es stellt sich recht bald heraus, dass die Laune beim Lütten - nun ja - ganz schön im Keller ist. Also erstmal auf den Spielplatz. Um neun. An einem Samstag. Ist wenig los, aber herrliches Wetter!


Dann kommen die Großeltern auf einen Sprung vorbei, da sie in der weiteren Umgebung ihren Urlaub gemacht haben und nun auf dem Rückweg nach Hause sind. Wir genießen leichte Mahlzeiten und dann noch einen Spaziergang und Kaffee bei uns Daheim auf der Terrasse.


Zu Abend gibt es eine phantastische Champignon-Sahnesoße mit diesem Gewürz hier. Boah ... Legga!


Leider geht eine Oma-Tasse ein wenig zu Bruch, aber zum Glück nur der Henkel.

Sonntag


Hat ein bissl was von Reste-Frühstück. Ist es auch, ehrlichermaßen.


Aber wir wollen an den Buga-See und da brauchts ein wenig Verpflegung. Also Pfannkuchen. Der ist für ... Ja klar, wissta!


Guten Hunger.


Wir fahren mit dem Auto. Aber das nächste Mal suchen wir nach einer passenden Fahrradstrecke.


Das ganze Gelände ist einfach nur toll und auch wenn es sehr heiß ist, gibt das Wasser eine prima Abkühlung.


Wieder Zuhause: Mittagessen. 


Love hat solange fleißig gegossen.


Mit dem Rad geht es nach Vellmar in den Ahnepark, Eis essen, und danach wieder mit einem Zwischemstopp auf dem Spielplatz zurück.


Boah, feddich ey, aber total.


Sand, Sonnencreme und Schweiß abwaschen. Warum fängt das alles mit S an?!


Diese wundervolle Karte fische ich noch aus der Post. Urlaubsfeeling und irgendwann wird Jakob genauso aussehen ;)

Mehr WiB von ganz tollen anderen Blogger*innen findet Ihr unter https://geborgen-wachsen.de/2017/05/28/wochenende-in-bildern-27-28-mai-2017/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen