5 Wochen

Im Spätsommer dachte ich noch: "Wow, so viele Wochen, es dauert bestimmt eeeeewig bis wir wieder das Land verlassen ..." Nun ja, ich wusste, dass dieses "eeeeewig" nicht wirklich ewig andauert und dass alles doch viel schneller gehen wird, als gedacht.


Wir hatten einen wunderbaren Spätsommer hier, einen kurzen, aber dafür herrlichen goldenen Herbst und jetzt sogar schon ein bisschen Schnee. Und kalt war es auch schon. Jetzt ist es wieder so lala - also die Temperaturen. Ich hoffe sehr, dass es nicht der letzte Schnee gewesen ist und noch ein wenig was kommt. Später. Schließlich hat er noch bis Mitte Dezember, ergo kurz vor Weihnachten, Zeit.


Es ist witzig: man fühlt sich irgendwie schon Zuhause, obwohl es ein unvollständiges Gefühl ist, weil natürlich viel fehlt, was man nicht mal so eben aufbauen kann: Freunde, Familie, soziale Kontake halt. Aber alleine dieses "Das kenne ich, dieses auch, wir gehen da und da einkaufen ..." Es fühlt sich schon ein wenig so an wie ein Zuhause. 


Es ist komisch, so bald hier wieder wegzugehen. Also so bald, immerhin, fünf Wochen sind es noch. Ich weiß jetzt schon, was mir fehlen wird - aber auch, was nicht! Dazu werde ich Euch später noch etwas verraten. 

Kommentare

  1. meine Güte, die Zeit rennt aber auch wirklich...nur noch fünf Wochen Schweden? Kaum zu glauben. Aber ich merke es ja auch bei mir: Man hat soviel vor und schafft so wenig von dem...
    Aber es war (ist) bestimmt eine wunderbare Erfahrung für euch Drei !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt total -.- Und man nimmt einfach nur soviel mit, obwohl es eigentlich gar nicht so lange war ;)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Unser Wochenende in Bildern - 8./ 9.10.2016

Unser Wochenende in Bildern - 3./ 4. Juni 2017

Unser Wochenende in Bildern - 04./ 05.02.2017