Dienstag, 23. August 2016

42 Wochen mit Jakob Love

Nur noch wenige Wochen, dann wird unser Lütter ein Jahr! Na gut, es ist wirklich noch ein wenig hin, schließlich ist der Herbst noch gar nicht in Aussicht, im Gegenteil, diese Woche wird noch richtig sommerlich, aber ich meine ja nur. Die Zeit eilt und ich wette, in Nullkommanichts wird der November da sein und mit ihm ein Geburtstagskind. 


Diese Woche hat er wieder große Fortschritte gemacht: am Sofa hochziehen, an diversen anderen Dingen hochziehen, sich daran entlang hangeln, sich sachte auf den Boden zurückgleiten lassen ... Es geht alles so schnell, wenn man bedenkt, dass er noch gar nicht so lange krabbeln kann und dann nur innerhalb von zwei oder drei Tagen zum Speedkrabbler wurde und jetzt schon am Sofa entlangläuft! Unglaublich, wirklich.


Anders als hier auf dem Bild haben wir den Kinderwagen jetzt zum richtigen Buggy-Sportwagen umgebaut, also den Sitz mit Blickrichtung nach vorne umgesetzt. Das gefällt ihm erheblich besser, auch wenn er viel länger als eineinhalb oder zwei Stunden nicht im Wagen sitzen mag. Das Tragetuch bzw. die Marsupi sind immer noch die erste Wahl, gerade für die Schläfchen tagsüber kommt man überhaupt nicht drum herum.  Aber warum auch, gerade wenn man lieber unterwegs sein möchte, ist es gut zu wissen, dass er so oder so an sein Schläfchen kommt, egal ob man es jetzt im Bett oder draußen hält.


Nachdem es in der letzten Woche so ein, zwei oder auch drei schlechte Nächte gab, dachte ich an den nächsten Schub oder sonstwas, schlecht schlafen darf ja jede*r mal, aber der Verursacher waren wohl die neuen Zähne bzw. ein neuer Zahn, nämlich der rechte obere Schneidezahn. Der linke ist auch schon im Anmarsch, aber noch nicht draußen. Das gibt hier bald BLW-Partys, ganz klar.

Kommentare: