Montag, 11. Juli 2016

Einführung in die neuere Literaturwissenschaft

Ganz ehrlich? Vorlesungen sind echt überhaupt gar nichts für mich und gerade diese, im großen, unbequemen Hörsaal in der Dorotheenstraße mit dieser ätzenden Akustik und der schlechten Luft ... Da kann man auch Love nicht mal so eben mitnehmen, also sonderlich wenig kinderfreundlich noch dazu.
Die ersten zwei, drei waren richtig spannend und gut, hatten tolle Themen und das Gesamtpaket stimmte, aber dann ebbte die Begeisterung bei mir schnell ab. 
Der Dozent ist einer aus der Germanistik und ja, irgendwie ganz nett gewesen, aber ich finde Vorlesungen einfach echt ätzend, das ist nichts gegen ihn.
Zum Ende des Semesters hin kamen jetzt noch ein paar Themen, die wir auch schon in DaF zur genüge behandelt hatten, da habe ich mich sehr schnell ausgeklingt. 
Also ja, nicht so der Renner!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen