Unser erster Hochzeitstag



Am Montag, den 13.6.2016, ist es ein Jahr her gewesen, dass wir geheiratet haben. Ja, mensch, ich sags Euch, die Zeit rennt wie nix!
Es war so schön, dass wir in Mirow gewesen sind, mit lieben Freunden, die auch schon auf unserer Hochzeit waren und uns ein wunderbares "Liebes-Lied" beschert hatten. Mit Klavier und Gedicht - es war einfach toll! Ihr Beitrag hatte uns besonders gut gefallen, aber nicht nur der, sondern auch alle anderen Ideen, die den Tag noch unvergesslicher gemacht haben, als die Zeremonie in der Mühle eh schon war.


Und, was macht man so, am ersten Hochzeitstag? Wir waren Eis essen und haben uns ein Stündchen Zeit ohne Love gegönnt. Ja, das war es auch schon :) Wir hatten tolle Babysitter im Ferienhaus und wollten ihn dennoch nicht so lange alleine lassen.
Am See sitzen, Eis lutschen, reden, das war klasse.


Irgendwann werden wir mit Jakob zusammen zur Mühle fahren und ihm zeigen, wie schön Brandenburg ist. Und Wilhelmsaue und das platte Land. Weil wir einfach gerne unterwegs sind, weil wir gerne andere Orte sehen, weil wir neben der Großstadt auch das Landleben lieben. Ich vor allem ;) Um ihm zu zeigen, wo er schon so dabei war, als er noch ganz, ganz klein war.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Unser Wochenende in Bildern - 8./ 9.10.2016

Unser Wochenende in Bildern - 3./ 4. Juni 2017

Unser Wochenende in Bildern - 04./ 05.02.2017