Was ich an Berlin vermissen werde

Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich einen ähnlich gelagerten Post bereits 2012 geschrieben habe, als ich Berlin das erste Mal verließ und zum Studieren nach Greifswald ging.
Nun, jetzt kommt das zweite Mal und um ehrlich zu sein: ich hoffe, es ist dieses Mal für länger als nur eineinhalb Jahre. Denn auch jetzt, in der zweieinhalbjährigen Dauer meiner Wohnstatt, ist Berlin nicht eine für mich lebenswertere Stadt geworden.


Es war sehr viele besser als beim letzten Mal (die Wohnung, die Entfernung zur Uni, der neue Kiez) aber Berlin und das, was ich nicht an dieser Stadt mag, lässt sich halt nicht wegdiskutieren. Ich bin nunmal kein Großstadtmensch, ich kann Menschenmassen nicht leiden, ich finde den Nahverkehr nicht prickelnd, mit dem Fahrrad kann ich aber hier auch nur bedingt fahren ...


Berlin und ich werden wohl niemals ansatzweise Freunde, aber das ist auch nicht so wichtig. Einsehen sollte man es, an dem Punkt bin ich schon etwas länger, und als Touristin werde ich sehr gerne immer wieder herkommen, aber für mehr reicht es bei mir einfach nicht.


Dennoch gibt es natürlich Dinge, die ich vermissen werde: diese unglaubliche Vielfalt an veganen Essgelegenheiten, um nur mal eines zu nennen. Das "Veganz" (vielleicht bekommt Kassel ja auch bald einen), die unterschiedlichen Wochenmärkte mit ihrem riesigen Angebot, die Parks ... Aber eben viele Dinge, die ich auch woanders ganz bestimmt finden werde und die mir den Abschied  nicht schwermachen. 
Ich bin wohl auch einfach nie in Berlin angekommen, habe bis auf zwei Freundinnen niemanden hier, um den es mir so Leid tut wie um diese beiden Schätze (der Rest kommt ja glücklicherweise mit), aber darauf läuft es bei mir immer hinaus: Freundschaften pflegen über die sozialen Netzwerke, das ist nunmal so, wenn alle Freunde über ganze Deutschland verteilt sind.

Also Berlin, auf bald, ganz bestimmt!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Unser Wochenende in Bildern - 22./ 23. Juli 2017

Unser Wochenende in Bildern - 3./ 4. Juni 2017

Unser Wochenende in Bildern - 04./ 05.02.2017