30 Wochen mit Jakob Love

Es ist soweit: wir haben die drei vorne stehen. Wahrhaftig. Love wird groß, schneller als man es sich auszumalen dachte.


Er hat zwar noch nicht den Vorwärtsgang beim Robben entdeckt, aber dafür kann er jetzt schon eine gewisse Zeit lang alleine sitzen. Mensch, geht das alles schnell.


Ich weiß gar nicht so richtig, was diese Woche alles gewesen ist. Bis auf die U5, aber darüber will ich nochmal gesondert berichten, denn wir waren ja bei einer anderen, für uns neuen Kinderärztin. 
Gestern waren wir auf dem Jubiläumsfest vom Geburtshaus, es waren natürlich viele Kinder da, und es ist so witzig, diese kleinen Knirpse zu sehen, und sich zu überlegen: wie ist es wohl, wenn er so groß ist, laufen und richtig krabbeln kann? 
Aber es waren auch ganz viele kleine Frischgeschlüpfte da und auch da komme ich immer ins Erinnerungschwelgen: mensch, wie aufregend das war, als er so richtig klein und zuckrig gerade bei uns durch die Wohnungstür kam. Ein bisschen wehmütig werde ich da schon, es geht alles so ratzfatz.


Aber es ist auch toll, sein Wachstum, seine Fortschritte mitanzusehen, zu erleben, wie seine Welt von Tag zu Tag größer wird. Und wie herrlich er es bei uns hat, welche gute Laune er an den Tag legt, wieviel er lacht - einfach eine grandiose Frohnatur!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Unser Wochenende in Bildern - 22./ 23. Juli 2017

Unser Wochenende in Bildern - 3./ 4. Juni 2017

Unser Wochenende in Bildern - 04./ 05.02.2017