Reich beschenkt

Dieses Mal ist die Überschrift sehr ernst zu nehmen, denn aus NRW haben wir ein pickepackevolles Auto mitgenommen. L und ich hatten gut was zu schleppen die vier Stockwerke hoch (wir sollten doch eine Wohnung beziehen, die niedriger liegt) und Dinge für Love, aber auch für mich haben den Weg in Kleider- und Schuhschränke gefunden.
Am Montag hat meine Schwiegerma sich ganz kurzfristig frei nehmen können und war mit mir abermals shoppen gewesen, nachdem wir schon in der vorherigen Woche unterwegs waren, ich berichtete über Haltern, und sie hat mir wunderschöne (und noch wichtiger: bequeme!) Schuhe gekauft.


Vielleicht hat ihr meine Aussage Angst gemacht, dass Jonas den Schuhschrank mehr füllt als ich ;) Auf jeden Fall habe ich jetzt vernünftige Turnschuhe, mit denen ich stundenlang die Stadt unsicher machen kann. Was tatsächlich der Realität entspricht, denn Love und ich sind sehr viel draußen und wir spazieren unglaublich viel. 


In Haltern hatte Love übrigens etwas total süßes abgestaubt. Auch wenn in diesem Fall das passende Lätzchen noch fehlt, das ist derzeit in der Wäsche. Die Hose kann man wenden, auf der einen Seite ist sie so gestreift wie das Oberteil, auf der anderen Seite ist sie dunkelblau. So schick - so gar nicht Studentenbabymäßig *grins*!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Unser Wochenende in Bildern - 8./ 9.10.2016

Unser Wochenende in Bildern - 3./ 4. Juni 2017

Unser Wochenende in Bildern - 04./ 05.02.2017