Mittwoch, 16. März 2016

Zwischenspiel

Wer glaubt, das alles, was jetzt folgt, würde man mal so eben nebenbei mit Kind kochen können - nein, das schaffen wir tatsächlich nur, wenn beide Zuhause sind.


Es ist wirklich unglaublich, wie sehr stillen am Körper zehrt und wieviel man essen kann ... ungeachtet dessen, dass ich schon immer viel gebraucht habe zu futttern.


Geliebtes Frühstück seit Wochen: Chia, Leinsamen in Joghurt und im besten Falle noch Granatapfel.


Pfanne an Bulgur und dem Rest von Suppe als Soße umfunktioniert.



Mit ganz viel lecker Keimzeuch druff!


Gemüsesauce und Spaghetti sind auch beliebt.


Der Klassiker: Ofengemüse.


Desch war gut: Ein bissl ungesund darf es schließlich auch mal sein.


Alltime-Favorite: Flammkuchen! Den kann ich immer und überall und jederzeit essen.

Da kriege ich gleich wieder Hunger ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen