Bäumlein wechsel dich

Oder wie geht der Spruch noch mal? Egal, zum Thema: Schlaf! Heißgeliebt, umstritten und geächtet. Bei Love hat ein kleiner Wechsel stattgefunden, was den Schlafrhythmus angeht. Eben immer mal etwas Neues, nicht? Würde sonst ja langweilig werden.
Nach der ersten Phase: Spät ins Bett (23/24 Uhr), spät aufwachen (gegen 10) gab es die "Mittelphase", nämlich gegen 22 Uhr ins Bett und um 8 Uhr aufwachen. Wir sind jetzt in der dritten Phase (anscheinend) angelangt: auf einmal kann er gegen 20/21 Uhr schlafen und ist dann auch leider um 6 Uhr wach! Schadö :P
Was außerdem auffällt und sehr, sehr erfreulich ist: Jakob kann inzwischen wunderbar von selber (Leute, die ihr keine Kinder habt, ich betone nochmals - VON SELBER) einschlafen.Wir legen ihn zwischen uns ins Bett oder auch alleine in sein Bett (eher selten, aber manchmal schon) und er schläft einfach ein. Wir sind SEHR platt. Zwischendurch habe ich ihn auch noch gestillt zum Einschlafen, aber selbst das braucht er oft nicht mehr und schläft so ein. Jetzt wäre es super, wenn wir das auch noch mittags hinbekommen würden.
Was eine Wohltat zum Schlafprozedere vorher: Herumtragen, im Marsupi durch die Wohnung spazieren, Schlaflieder hoch und runter singen ...

Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Unser Wochenende in Bildern - 8./ 9.10.2016

Unser Wochenende in Bildern - 3./ 4. Juni 2017

Unser Wochenende in Bildern - 04./ 05.02.2017