Bällebaden

Ich verrate Euch jetzt mal was: ich kann Bibliotheken nicht leiden! 
Ja, das Geständnis des Jahrhunderts, soviel ist sicher, aber jetzt mal ehrlich: so streng sehe ich es dann doch nicht. Mit dieser Aussage beziehe ich mich nur auf Universitätsbibliotheken. Da ist für mich einfach zu viel Wissenschaft, zu viel Gebrabbel über Zeuch, welches niemanden interessiert. Also lassen wir die Unibibs mal schön beiseite und vergnügen uns in der AGB, zumindest galt das für mich bisher.
Der Punkt ist jetzt aber: das Grimm-Zentrum hat (YEAY) ein Familienzimmer, welches sowas von cool ist (wenn auch leider im allerletzten siebten Stock warum auch immer!?) Damit kann keine einzige andere öffentliche Bib punkten. Der Raum ist auch tatsächlich ein wenig gemütlich, es gibt ein Bällebad, in dem sogar Love heute größten Spaß hatte, und Arbeitsplätze und eine Chillecke ... Also einfach nur total gut. Es ist ein bisschen eine Aktion, da reinzukommen, ich verstehe auch nicht, warum es ausgerechnet den am besten bepackten Leuten so schwer macht und die allerhinterste Ecke nimmt - aber gut! Wir wollen uns ja nicht beschweren sondern diese Möglichkeit, sein Kind mitzunehmen, sehr groß loben.
Zugegeben, für ein Elternteil alleine macht es nicht soviel Sinn, den Raum zu nutzen, wenn zwei sich abwechseln, dann geht das sehr gut.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Unser Wochenende in Bildern - 8./ 9.10.2016

Unser Wochenende in Bildern - 3./ 4. Juni 2017

Unser Wochenende in Bildern - 04./ 05.02.2017