Schwedisch

 
Kommen wir zu einem Kurs, den ich eher gemieden habe dieses Semesters, obwohl er eigentlich der war, den ich hätte am häufigsten besuchen sollen. Aber wer kennt es nicht, diese Abneigung gegen bestimmte Dinge ... 
Bei mir war es die Art des Unterrichts, die Dozentin an sich und zudem kam noch dazu, dass die zweite Stunde immer freitags von 8 bis 10 war ... 
Dachte ich vor der Geburt des Lütten noch, dass das ja gar kein Problem werden dürfte, täuschte ich mich in unserem Langschläfer gewaltig und ich bin so viermal etwa im Freitagskurs gewesen. 
Na, was soll man machen, jetzt ist auch zu spät ;)
Auf jeden Fall war ich mit dem Kurs völlig unzufrieden und bin heilfroh, wenn der jetzt gegessen ist. 
Warum denn jetzt überhaupt? Ich fand die Themen größtenteils doof, die wir behandelt haben, dann haben wir die ersten drei Wochen nur Grammatik gemacht (da wäre ich sehr gerne vor weggelaufen) und dann dieser Unterricht, der so an Schule erinnert ... Nein nein nein, absolut gar nicht meins.
Gut war, dass wir jede*r ein Buch gelesen haben mussten, welches wir uns selbst aussuchen durften (mit ganz vielen Einschränkungen, jaha). Viel mehr Positives fällt mir dann aber auch nicht mehr ein.

Jetzt wird noch die Prüfung gewuppt und dann ab dafür!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Unser Wochenende in Bildern - 22./ 23. Juli 2017

Unser Wochenende in Bildern - 3./ 4. Juni 2017

Unser Wochenende in Bildern - 04./ 05.02.2017