Schaffe schaffe Häusle baue

Wir sind ja wirklich nicht von der schnellen Partie, aber so ein kleines Wunder ist ja schon etwas sehr Bindendes sage ich jetzt mal (und Statistiken zufolge ja auch genauso teuer wie ein Haus) und sicherlich gibt es auch gute Gründe, wenn man ein Haus haben möchte, das zu kaufen und herzurichten, BEVOR man sich "gründet", aber hey, bei uns ist es eben nicht der Fall.
Das eigentliche Thema ist nämlich, dass derzeit sehr viele um mich herum Häuser bauen, Häuser kaufen, Wohnungen besichtigen und überlegen zu kaufe und ähnliche lustige Späße. Werden wir also doch alle Spießer? 
Es ist schon logisch, dass wir mit dem Kind und nicht mit dem Haus angefangen haben, denn ganz ehrlich: ein Baby kann man besser verpflanzen als so ein Häuschen mit Garten und nach deiner Kreditwürdigkeit fragt auch keiner.

Diesen schönen Regenbogen gab es Montagmorgen zu sehen
 Ich weiß nicht, ob wir jemals etwas tun werden, was dem Haus- oder Wohnungskauf nahe kommt, denn irgendwie sind wir nicht nur jetzt, während unserer Ausbildungen, sehr unstet, sondern auch schon immer ein wenig sprung- und weniger sesshaft gewesen. Gerade im Hinblick auf Jonas' überlegte Karriere, Wissenschaft und Doktor und so, wo es durchaus des Öfteren vorkommen dürfte, dass man Stadt und oder Land wechselt, wäre es irgendwie kontraproduktiv. Obwohl ich natürlich eindeutig Fanin von Haus und Garten bin, keine Frage. So naturnah als wie möglich ist die Devise. Nur blöd, dass sich das mit der Großstadtwissenschaftskarriere so wenig verträgt ;)
Wir werden Love schon schaukeln, und beängstigend finde ich eigentlich nur, weshalb auch das ganze Thema hier, dass so viele gerade Häuser kaufen. Andere lachen da nur und sagen "Du hast ein Kind", aber irgendwie ist das was völlig anderes.
Aber gleichzeitig ist es irgendwie beruhigend, dass drei von meinen vier Freundinnen auch noch in der Ausbildung oder Weiterbildung sind :)

Kommentare

  1. Ein Kind ist ein Anker der kein Haus auf der Welt die Hand reichen kann und außerdem unbezahlbar. Das Glück des Lebens sind Kinder und glaub mir ich weiß warum ich das schreibe. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Haus? Kinder? Ähm erstmal spießerhaft den Bachelor. Das muss erstmal reichen

    AntwortenLöschen
  3. Ein Haus ist nicht alles im Leben,ihr habt bisher schon so viel erreicht und wir haben den süßesten Enkel von Welt,unbezahlbar.Gruss Mama

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Unser Wochenende in Bildern - 22./ 23. Juli 2017

Unser Wochenende in Bildern - 3./ 4. Juni 2017

Unser Wochenende in Bildern - 04./ 05.02.2017