Morgenritual

Seitdem sich Loves Ins-Bett-geh-Zeit ein wenig nach vorne verschoben hat, ist er morgens auf die Minute um halb acht wach. Also wirklich, genauso püntklich wie er seine 30-Minuten-Schläfchen macht! Beeindruckend, diese innere Uhr.
Ich will auf was anderes hinaus, und zwar unser morgenliches Ritual, welches sich inzwischen sehr verfestigt hat:


Ich hole Love zu uns ins Bett und sein Hunger wird erstmal gestillt. Er hat zu dem Zeitpunkt so richtig RICHTIG gute Laune: ausgeschlafen, satt und dann wird "getobt". Also Jonas ist ja bekanntermaßen Murmeltier, deshalb toben vor allem wir beide. Love erzählt von der Nacht, wie er so geschlafen, was er geträumt hat. Und er lacht so schön und viel und gluckst vor sich hin und wir haben eine Menge Spaß. Und machen Jonas so langsam aber sicher dann auch wach. Wir kuscheln allesamt noch ein wenig und dann ist es meistens so halb neun oder neun, wenn wir anfangen, aufzustehen, Frühstück zu machen und in den Tag zu starten.


Wir haben so eine schöne Zeit morgens, eine Familienkuschelstunde, wie es sie einfach geben muss, und ich freue mich jetzt schon abends immer darauf. Da geht man total gerne ins Bett (seit dem Lövchen sowieso, man ist abends einfach feddich) und wacht morgens gerne auf. Vor allem, wenn es durch so ein süßes Baby ist, welches einen mit seinen sanften Geräuschen aus dem Schlummerland holt. Eine Institution, dieses ganz besondere Familienzeit. Kann ich nur empfehlen!

Kommentare

  1. Antworten
    1. Das tun wir, sie geht eh viel zu schnell vorbei.

      Löschen
  2. Beim lesen geht einem selbst richtig das Herz auf... Genießt die Zeit. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschönst :) Und mir geht erst das Herz auf wenn ich mich morgens über sein Bettchen beuge ... Das ist so herzallerliebst!

      Löschen
  3. Zweite Bild, die Frisur sitzt,dank drei Wetter Taft.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Unser Wochenende in Bildern - 22./ 23. Juli 2017

Unser Wochenende in Bildern - 3./ 4. Juni 2017

Unser Wochenende in Bildern - 04./ 05.02.2017