Fünf Wochen mit Jakob Love

Das erste Mal wollte ich doch jetzt glatt "Vier Wochen mit Jakob Love" schreiben, aber hey, wir sind ja schon eine Woche weiter! Mensch, die Zeit vergeht sowas von fix. 
Die aktuelle Woche war geprägt von der U3 und meine beiden Referaten, die ich jetzt Gott sei Dank von der Kappe habe und die mich natürlich nervlich ein wenig beschäftigt haben, auch wenn der Großteil der Arbeit in der Woche davor abgeschlossen sein musste. Vorträge halten vor einer  Gruppe mit Menschen, die ich nicht kenne, war noch nie so meins.
Aber jetzt ist (fast) alles gut, es geht schwer auf meinen Geburtstag und Weihnachten zu, und damit auf zwei wundervolle Wochen in NRW bei den (Groß)eltern und darauf freue ich mich sowas von total! Es wird ganz wundervoll werden und ich glaube, ich habe das sehr, sehr nötig. Ein wenig betüdelt zu werden, falls Jakob nicht alles abkriegt natürlich :) Ich hoffe, da fällt noch ein Quäntchen für mich ab.


Auf jeden Fall merkt man, dass Jakob Love inzwischen sehr interessiert ist an seiner Umwelt, an den Menschen um ihn herum. Er kann inzwischen also wohl noch besser schauen, weil Geräusche waren ja schon immer präsenter für ihn und denen hat er schon länger höchst aufmerksam gelauscht, seit einiger Zeit sind auch seine Augen immer wacher und fokussierter. Man merkt, er öffnet sich für seine Umgebung. Ansonsten schläft er inzwischen auch morgens gerne lange, auch gerne bis um neun oder zehn (ich würde sagen, er schlägt nach Jonas, höhö.) 


Stillen ist nachts so zwischen 2-3 Mal der Fall, ab morgens (sprich gegen sieben) dann auch wieder stündlich, neu ist eben halt, dass er dann nochmal einschläft. Ich schlafe jetzt also auch gerne noch mal nach  einer Stillsession, weshalb ich meinen Schwedischkurs freitags von 8-10 gerne mal ausfallen lasse, weil ich mir denke "Das Kind schläft, das MUSS ich nutzen." Irgendwie nur fair, oder?

Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Unser Wochenende in Bildern - 8./ 9.10.2016

Unser Wochenende in Bildern - 3./ 4. Juni 2017

Unser Wochenende in Bildern - 04./ 05.02.2017